Bob die Bahn. Echt jetzt?!?

Das ist zwar nur im weitesten Sinn eine Serie oder ein Film, aber ich war dabei so fassungslos, dass mir vor Schreck die Kinnladen auf die Knie geklatscht ist. und ich dachte, dieses Vergnügen beschere ich euch auch mal.

Als meine dreijährige Tochter vor kurzem Kinderlieder auf YouTube sehen und hören wollte, sind wir dabei über Bob die Bahn gestolpert, eine miserabel animierte, schlecht übersetzte, unmotiviert synchronisierte Kindersendung aus den vereinigten Staaten.

Aber schön bunt isses, was vermutlich auch der Grund war, warum meine Tochter diesen bekloppten Zug auf Anhieb toll fand. Ich rollte zwar heftig mit den Augen, aber der dusselige, dampfkesselbetriebene Triebwagen fuhr erstmal nur so durch die Gegend und sammelte einen Buchstaben des Alphabets nach dem anderen ein. Und jedes Mal mit einem vollkommen zusammenhanglosen Satz wie „Hey G, wo willst Du denn gerade hin?“.
Und G sagt dann sowas wie „Ich will zum einkaufen.“.
„Komm, fahr doch mit uns mit!“
Und das macht G dann auch. Genauso wie seine 26 Freunde. Das Video geht über 5 Minuten und als Erwachsener hat man nach spätestens 2 Minuten das Gefühl, das eigene Gehirn würde einem gerade zur Nase rauslaufen.

Aber okay… vielleicht lernen die Kinder dabei ja wenigstens noch das Alphabet.
Wer sich selbst ein Bild machen möchte und sich mutig genug fühlt:

 

Richtig fassungslos war ich allerdings, als Bob der Zug in einem Klassenraum stand und hinter ihm an der Tafel die Worte „Army Camp Visit“ nichts gutes verhiessen. Der wird doch nicht etwa…

Doch tut er.

Zu lustig verpackter Marschmusik fährt Bob doch allen ernstes in ein Militärlager und erklärt den Kindern dann, was es da alles tolles zu sehen gibt.

Bob: „Was seht ihr, Kinder?“
Kinder (im Chor): „Wir sehen einen Panzer!“
Bob: „Ja, stimmt. Im Militärlager steht er an erster Stelle.“
Bob: „Hallo, Herr Panzer, was machen Sie?“
Panzer: „Ich schütze unser Land und auch unsere Grenzen!“

Und der Panzer ist erst der Anfang…

Bob: „Hier kommt der Bomber. Passt auf, Kinder!“
Kinder: „Woahh!“
Bomber: „Hallo Bob, ich heisse Bomber, und meine Feinde haben Angst vor mir!
Meine Bomben können alle Ziele zu Land und zu Wasser zerstören!“
Bob: „Hallo, gepanzertes Personenfahrzeug, was haben sie da verborgen?“
Gepanzertes Personenfahrzeug: „Hallo, ich bringe die Militäreinheiten zum Schlachtfeld.“

An dieser Stelle hätte ich mir vom vielen Kopfschütteln schon sämtliche Nackenwirbel ausgerenkt, wenn ich Bob nicht schon Minuten vorher das iPad zugeklappt hätte.

Mal im Ernst… Wer denkt sich diese Scheisse aus? Kleine Kinder müssen nun wirklich nicht wissen, was ein Bomber macht und wohin ein gepanzertes Personenfahrzeug seine Truppen bringt.

Sehen könnt ihr das Ganze hier. Wenn ichs nicht besser wüsste, hätte ich gedacht, dass das Satire ist. Unfassbar. Bob die Bahn ist auf jeden Fall „Echt uebel“.

siegel_schlecht

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , , , , ,

About Uebelator

Filmfan, Videospieler, Nerd.

13 responses to “Bob die Bahn. Echt jetzt?!?”

  1. Jenn says :

    Ich kann schon verstehen dass du bei der MilitärLager folge genervt warst, mir ging es genau so. Aber die anderen folgen schalte ich gerne an für meine 2 jährige, weil ich in den Staaten wohne und sie so mehr deutsch hören kann.

    Gefällt 1 Person

    • Uebelator says :

      Wobei ich auch die anderen Folgen kaum erträglich und ganz schlecht übersetzt finde. Aber um deutsch zu lernen, könnte es vielleicht helfen.

      Gefällt mir

  2. Markus says :

    Ich persönlich würde diese Scheiße verbieten!!! Bei dieser Kinderserie läuft man Gefahr, dass unsere Kinder später das gleiche geistige Niveau erreichen wie die Produzenten von diesem Müll. Das ist Kinderverdummung vom feinsten.

    Gefällt 1 Person

  3. Alicja Wiktoria says :

    Über das Militärlager kann ich auch nur den Kopf schütteln. An sich finde ich Bob ganz nett, aber mit dem Militär war bei mir der Spaß auch vorbei…

    Gefällt 1 Person

  4. winterriotns says :

    Auf Youtube tummelt sich so einiges an seltsamen Videos für Kinder, die unglaublich lieblos gemacht, gesprochen oder übersetzt sind – „Bob die Bahn“ ist dafür wirklich ein Paradebeispiel. Erschreckend finde ich auch viele der Kinderlieder-Kanäle, bei denen über teilweise noch nicht einmal passende Harmonien klassische Melodien gesungen werden, oder auch Videos von Damenhänden, die vollkommen unmotiviert Spielzeug über den Bildschirm schubsen.

    Empfehlenswert finde ich aber aber „Sing Kinderlieder“, die „Spiel- und Bewegungslieder aus dem Kindergarten“ und unbedingt „Benedikt, der Teddybär“. Auch die Lichterkinder mit ihrem „Körperteil Blues“ sind hier ein HIt. 😉

    Es ist wie überall: Man muss eben selektieren.

    Gefällt 1 Person

    • Markus says :

      Schade nur, dass „der Staat“ sofort weiß, ob du die Zeit für die nötige U-Untersuchung deines Kindes überzogen hast aber nicht kontrolliert, ob du deine Kinder zu Vollpfosten machst, weil sie so eine brutale Scheiße sehen müssen

      Gefällt 1 Person

  5. Pierre says :

    Also als ich Bob das erste Mal gehört habe, war ich gerade am spülen und mein kleiner durfte etwas Youtube schauen…
    Als Bob dann meinte er gehe ins Militärlager und dann direkt der panzer kam, ist mir fast der Teller aus der Hand gefallen…

    Wie kommt man den auf die Idee Kinder, die gerade erst das Alphabet, sowie Zahlen und Farben lernen, über das Militär aufzuklären…
    Vor allem auch noch so untermalt mit kinderliedern…
    Das hat doch der trump zu verantworten….

    Gefällt 1 Person

  6. Eli says :

    Alles mal beiseite gelegt…. Aber ich glaube der deutsche Bob ist ein 45jähriger IT Fuzzi der daheim sitzt und alles alleine macht. Hat es im englischen mal gehört und angefangen es Zu übersetzen. Er singt ja oftmals auch die 2. Stimme oder die Kinderstimmen in den Liedern nach. Das hört sich sowas von deppert an -.- und ja die Farben ziehen eben an. Züge generell ziehen an.. . Aber ich würde es meinem Sohn auch gern austreiben. Ich lasse ihn nur bestimmte Bob clips sehen. Und ich hab schon Ohrwurm 😦 Hört mal zu der Hund macht „wuff wuff wuff“….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

dennishaackergrafik.wordpress.com/

Dennis Haacker / Grafik und Design

NerdicReviews

News, Games, Reviews & mehr

thomasthomasius

Noch einer der denkt, er wüsste was über Filme

Cinemagisch

FilmBlog von Ivonne Sielaff

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Dampfbloque

Alltag und Humor

Jargs Blog

Bücher, Medien, Miszellen & velonautische Rara

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

zacksmovie

Film- und Serienkritiken

jacker's 2 Cents...

Filme // Musik // Podcasts // Sport // Kunst // Nerdstuff

Michael Meiser

The Typewriting Snapshooter

Das Batman-Projekt

Kritiken und News zum Dunklen Ritter

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Meine Kritiken

Filme, Serien, Bücher und Gesellschaftsspiele

Inglourious Filmgeeks

Die Filmwelt aus jungen Augen

Review-Mädchen

Beauty ● Nagellack ● Reviews

Star Wars Revisited News

"What the Special Editions should have been!"

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

comickunst.wordpress.com/

COMICKUNST - Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels

Infernal Cinematic Affairs

Filme, Serien, Literatur und was mir sonst so beliebt.

seppolog

Ein Münsteraner bloggt.

%d Bloggern gefällt das: