Sind wir bereit für deutsche Superhelden?

Okay, in letzter Zeit gibt’s ja einige Superheldenfilme, deren Protagonisten zu der einen oder anderen Randgruppe gehören, wie z.B. Frauen… *hust* oder… Afrikaner *Doppelhust*.
Jetzt wo die Afro-Community in Amerika mit Black Panther mehr als happy ist, wollen aber auch gern die Latinos ihren eigenen Superhelden haben. Und dann vermutlich die Asiaten. Und bis zum ersten homosexuellen Superheld ist es dann auch nicht mehr weit. Wäre vermutlich mal Zeit.

Aber wie wäre es denn, wenn es einen Superhelden für eine ganz andere Randgruppe gäbe: Die Deutschen?

Wollen wir sowas überhaupt?

In gedruckter Comic-Form gibt es tatsächlich schon den einen oder anderen Helden aus deutschen Landen, aber ein richtig dicker Blockbuster im Kino steht noch aus.

Man stelle sich nur mal die deutsche Variante von Captain America vor… Bei Marvel gab es tatsächlich mal einen Nebencharakter, der Hauptmann Deutschland hiess. Oder wie wäre es mit einer Variante vom Hulk, dem Teutonischen Titan?

Mit Nationalstolz tun wir uns ja bekanntlich seit etwas über 70 Jahren ein bissl schwer und bei jeglichem hochstilisierten Helden, der die deutsche Flagge auf der stolz geschwellten Brust trägt, zucken wir vermutlich automatisch etwas zusammen und begeben uns ins „Nazi-Habacht-Stellung“.
Aber wie wäre denn ein Superheld eigentlich, der perfekt die typischen modernen deutschen Tugenden repräsentert? Multikulti und top integriert? Pünktlich und präzise? Mit der Superpower selbst dann zu nörgeln, wenns ihm eigentlich gut geht? Vermutlich wäre er Wissenschaftler?

Daher kommt da eigentlich nur ein Name in Frage: „Doktor (dipl. ing) Deutschland“!

Seine Nemesis, „Der Neider“, könnte herausfinden, dass Dr. Deutschland damals bei seiner Dissertation seine Quellen nicht ganz ordnungsgerecht angegeben hat. Huiuiui…
Rechtliche Probleme wären dann wohl das Kryptonit von Dr. Deutschland. Im Team mit dem Superschurken „Faschistor“ kann das für ordentlich Schlagzeilen sorgen und den Helden bis kurz vor den Rücktritt bringen.

Aber zum Glück hat er ja seinen treuen Sidekick, den „Bundesbengel“, ein hochbegabtes Wunderkind, das schon mit 13 Jahren eine eigene Anwaltskanzlei führt und den Neider mit allen Mitteln der Rechtsstaatlichkeit bekämpft.

Ich glaube, es wäre mal eine gute Sache, wenn auch wir deutschen uns mal auf unsere durchaus vorzeigbaren Werte und Tugenden besinnen (und damit meine ich explizit nicht den völkischen Bullshit der leider aktuell vielerorts propagiert wird) und mit einem gewissen Stolz sagen können: „Ja, wir sind super!“
Sich mit seiner eigenen kulturellen Identität anzufreunden und diese auch mit einer gewissen patriotischen Leidenschaft anzunehmen, ist hierzulande ja nicht so einfach und wird schnell mit braungefärbtem, rechtsgerichteten Gedankengut verwechselt, aber ich finde, es gibt viel tolles in Deutschland und vieles auf das man tatsächlich auch Stolz sein kann. Hin und wieder (besonders zu den Fußball-Meisterschaften) kriegen wir es ja auch hin, stolz ein Fähnchen zu schwenken und uns über unsere Herkunft zu freuen, warum also nicht auch mal in Form eines Superhelden?

Werbeanzeigen

Schlagwörter: ,

About Uebelator

Filmfan, Videospieler, Nerd.

2 responses to “Sind wir bereit für deutsche Superhelden?”

  1. Blacky Potsdam says :

    Hallo Uebelator,
    toller Artikel… hab ich mit viel Freude gelesen… Das wollte ich Ihnen nur mal mitteilen.

    Mfg
    Blacky Potsdam

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

dennishaackergrafik.wordpress.com/

Dennis Haacker / Grafik und Design

NerdicReviews

News, Games, Reviews & mehr

thomasthomasius

Noch einer der denkt, er wüsste was über Filme

Cinemagisch

FilmBlog von Ivonne Sielaff

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Dampfbloque

Alltag und Humor

Jargs Blog

Bücher, Medien, Miszellen & velonautische Rara

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

zacksmovie

Film- und Serienkritiken

jacker's 2 Cents...

Filme // Musik // Podcasts // Sport // Kunst // Nerdstuff

Michael Meiser

The Typewriting Snapshooter – Deutsch, English & Español

Das Batman-Projekt

Kritiken und News zum Dunklen Ritter

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Meine Kritiken

Filme, Serien, Bücher und Gesellschaftsspiele

Inglourious Filmgeeks

Die Filmwelt aus jungen Augen

Review-Mädchen

Beauty ● Nagellack ● Reviews

Star Wars Revisited News

"What the Special Editions should have been!"

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

comickunst.wordpress.com/

COMICKUNST - Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels

Infernal Cinematic Affairs

Filme, Serien, Literatur und was mir sonst so beliebt.

seppolog

Ein Münsteraner bloggt.

%d Bloggern gefällt das: